Kitzbühel
Tourismusmanager

Bildsprache NEU

TM Header 1920x700 Bildsprache
TM Header 1920x700 Bildsprache

Auf der Suche nach einer entsprechenden Bildästethik für Kitzbühel Tourismus, wurde in den letzten Monaten intensiv an der Neuausrichtung der Bildsprache gearbeitet. Nach einem umfassenden Markenprozess inklusive Bildsprache und Corporate Design Festlegung im Jahr 2008, war es höchst an der Zeit, Farbtöne, Bildbearbeitung und Messages zu adaptieren.

Der umfassende Prozess beinhaltet die Neu-Interpretation von Begriffs- und Farbräumen, Storytelling, Komposition und Bildrahmen und wurde intensiv diskutiert und evaluiert.

Begriffsräume neu definiert

Im Bereich Begriffsräume kristallisierte sich vor allem die Dualität der touristischen Region heraus, welche bereits in der strategischen Positionierung Kitzbühel 365 durch die Kombination von Sport und Lifestyle ihre Rechtfertigung fand.

Begriffsräume
Begriffsräume

Farbräume: Inspirationen von damals und heute

Bei den Farbräumen ließ man sich von den Arbeiten Alfons Waldes inspirieren und hat mit einer authentischen, naturnahen Annäherung an die Bildsprache eine sehr zufriedenstellende Lösung gefunden.
Das natürliche Kolorit der Region erscheint in einigen wenigen Farben. Mit ihnen gibt Kitzbühel eine sehr naturnahe und traditionsreiche Farbwelt für fotografische Arbeiten vor.

Farbräume
Farbräume
Farbräume Beispiele
Farbräume Beispiele

Die Farbe rot

Viel Diskussion gab es um die Farbe rot, welche derzeit einen wichtigen Bestandteil des Corporate Designs ausmacht Zentraler Bestandteil von Kitzbühel, ist die Farbe Rot in der neuen Bildsprache, wiederum von Alfons Walde inspiriert Behutsam eingesetzt bringt Rot als Akzentfarbe einen lebhaften und leidenschaftlichen Impuls in die Bildsprache und wird auch als passender Rahmen eingesetzt.

Akzentfarbe rot
Akzentfarbe rot
Hotline +43 5356 66660
Kitzbühel Tourismus | Hinterstadt 18 | A-6370 Kitzbühel